Permalink

12

Kostenloses Abo-System als Onlinekurs in 1 Stunde online

In letzter Zeit befasse ich mich sehr intensiv mit dem Thema Abo-System. Vor einiger Zeit hatte ich bereits einen Artikel darüber veröffentlicht. Sollten Sie diesen verpasst haben, dann finden Sie diesen hier:

3 Wege einen Onlinekurs als Abosystem zu realisieren

Darin gehe ich unter anderem darauf ein, welche Anforderungen ich an ein solches Abo-System zur Umsetzung eines Onlinekurs habe. Wobei mir von Anfang an klar war, dass ich wohl um gewisse Abstriche nicht herum komme. Doch dazu später mehr.

Zuallererst möchte ich Sie über meinen aktuellen Stand informieren.

Die Sache mit Abomasterplan habe ich nicht mehr weiter verfolgt. Zum einen ist das System meiner Meinung nach keinesfalls ausgereift. Schon alleine die sukzessive Freischaltung für jede Lektion anzulegen ist mehr als nur umständlich.

Zwar habe ich hier mit AMPAT ein eigenes Partnerprogramm bereits integriert. Doch ist das wirklich ein Vorteil? Sicherlich spart man sich dadurch Gebühren. Jedoch muss ich mich um die Abrechnung der Partner komplett selbst kümmern. Also ist hier von Anfang an Outsourcing angesagt.

Die Auslieferung der Lektionen per E-Mail wäre sicherlich eine schnelle Lösung. Doch seien wir mal ehrlich: So richtig professionell ist das wohl nicht. Okay, bei bestimmten Themengebieten mag dies sicherlich keine Rolle spielen. Doch für mich als Webentwickler ist dies keine optimale Lösung.

Das groß angekündigte Abo-System von Christoph Mogwitz wurde bisher nicht veröffentlicht. Über die genannten Gründe möchte ich mich jetzt hier nicht auslassen. Jedenfalls fällt dies für mich somit komplett weg.

Somit bin ich also wieder genauso weit wie vorher!

Nein, nicht ganz! Ich habe dadurch einige Erkenntnisse erlangt, welche mir es nun wesentlich einfacher machen. Lesen Sie also weiter, denn ich verrate Ihnen einige Insider-Tricks.

Mein Abo-System für einen Onlinekurs

Durch meine Recherchen und auch Kontakt zu anderen Internetmarketern haben sich für mich teilweise völlig neue Anforderungen für ein Abo-System ergeben. Das Wichtigste zuallererst hier im Überblick:

  • Sowohl die Kunden als auch die Affiliates müssen über einen Zahlungsanbieter abgerechnet werden. Ich möchte damit keine Zeit verschwenden und mich auf Content und Marketing konzentrieren.
  • Die Wochenlektionen sollen sukzessiv automatisch freigeschaltet werden. Gerechnet ab den Zeitpunkt zu dem ein Kunde sich registriert hat.
  • Die Mitglieder sollen ein Möglichkeit haben, sich untereinander auszutauschen. Vorzugsweise über ein Forum.
  • Was die Verkaufsseite und möglicherweise einen Launch betrifft: Hier möchte ich keine Zeit mit Layout oder irgendwelchen Automationen verschwenden.
  • Zu guter Letzt: Ich möchte als Basis gerne WordPress haben!

Was die automatische Erkennung von Kündigern betrifft, werde ich wohl wie bereits erwähnt Abstriche machen müssen. Doch hier sehe kein Problem einmal im Monat dies manuell zu erledigen.

Zahlungsanbieter für ein Abo-System

Hier benötige ich also einen Zahlungsanbieter welcher obendrein noch meine Affiliates verwaltet. Außerdem muss es die Möglichkeit geben, monatlich wiederkehrende Zahlungen in Form von einem Abo zu verwalten. Der erste “Testmonat” soll zudem für einen vergünstigten Preis angeboten werden.

Ich habe mir hier verschiedene Varianten angesehen. Zwei Anbieter fielen hier zuletzt in die engere Auswahl: Clickbank und share-it!

Bei Clickbank hätte ich den Vorteil, dass in dem von mir verwendeten Profitstheme bereits eine entsprechende Schnittstelle integriert ist. Bei diesem Theme wäre ein Modul für eine Migliederverwaltung sowie sukzessive Freischaltung bereits integriert.

Jedoch habe ich mich für share-it! als Zahlungsanbieter für ein Abo-System entschieden!

Ablauf der Bezahlung für den Onlinekurs

Nachdem ich nun den richtigen Zahlungsanbieter für mich gefunden hatte, machte ich mir Gedanken, wie denn der theoretische Ablauf bei der Bezahlung so ist. Am Ende kam ich auf folgenden Workflow:

Verkaufsseite -> Zahlungsabwicklung (share-it!) -> Registrierung in der Mitglieder-Software -> Freischaltung des Zugangs und der ersten Lektion

All dies soll natürlich völlig ohne mein Zutun geschehen. Der Kunde soll schließlich innerhalb von 10 Minuten seinen Zugang haben. Außerdem muss ihm die erste Wochenlektion sofort zur Verfügung stehen.

Nun hab ich zum einen das Problem, dass ich nirgendwo ne Schnittstelle zu share-it! habe. Außerdem müsste ich das Registrierungsformular dennoch irgendwo zur Verfügung stellen. Somit könnte sich auch jeder, der diesen zufällig entdeckt, registrieren.

Doch auch für dieses Problem soll es eine Lösung geben!

Mitgliederverwaltung für mein Abo-System

In dem o.g. Profitstheme ist im Endeffekt bereits alles enthalten, was ich benötige. Dennoch werde ich dies lediglich für die Verkaufsseite, einen eventuellen Launch und für Opt-In-Seiten verwenden.

Für die Mitgliederverwaltung kommt nun das WordPress Plugin s2Member zum Einsatz. Wobei hier die freie Variante völlig ausreicht.

s2Member ist in diesem System hautpsächlich für folgende Dinge zuständig:

  • Stellt unikate Links zur einmaligen Registrierung zur Verfügung. Diese werden jeweils pro Kunde nach der Bezahlung via share-it! ausgeliefert. Jeder Link ist nur 1x gültig -> Problem gelöst.
  • Sukzessive Freischaltung der Lektionen. Täglich, wöchentlich oder auch monatlich möglich.
  • Falls gewünscht können verschiedene Mitgliederstufen angelegt werden. Neben beispielsweise Bronze, Silber, Gold und Platin wäre hier auch noch eine freie Variante möglich.

Außerdem bringt s2Member eine API-Schnittstelle mit. Ein Anbindung an weitere Systeme ist somit per Workaround möglich.

Beispielsweise könnte man hiermit den Kunden nach der Registrierung in einer E-Mail-Liste speziell für Mitglieder registrieren. Wobei entsprechende Schnittstellen zu AWeber und MailChimp bereits voll integriert sind.

Das Abo-System im Überblick

Lange Rede, kurzer Sinn. Hier noch einmal sämtliche Komponenten für dieses Abo-System im Überblick:

  • Zahlungsanbieter und Affiliate-Verwaltung: share-it!
  • Verkaufs- und Opt-In-Seiten: Profitstheme
  • Mitgliederverwaltung: s2Member
  • Forum: Mingle Forum (alternativ: bbPress)

Außerdem läuft nun alles auf Basis von WordPress. Somit sind all meine eingangs erwähnten Anforderungen erfüllt.

Ein solches System habe ich mittlerweile innerhalb einer Stunde aufgesetzt !

Natürlich ohne jeglichen Content und auch eine Verkaufsseite ist noch nicht online. Jedoch die technische Basis steht und der Rest ist dann mehr oder weniger Fleißarbeit.

 

Dies war nun Teil 1 meiner kleinen Reihe “Abo-System als Onlinekurs”. In den nächsten Tagen geht es dann im 2. Teil um Verbindung der einzelnen Elemente.

Viele Grüße

Thomas Joachim Richter

P.S.: Sie wollen keine Gedanken an die Einrichtung der Technik verschwenden? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf Speedlauncher

GD Star Rating
loading...
Kostenloses Abo-System als Onlinekurs in 1 Stunde online, 3.0 out of 5 based on 3 ratings

Besucher dieser Seite haben auch nach folgenden Begriffen gesucht:

s2member deutsch
Pinterest

Autor: Thomas Joachim Richter

IT-Spezi und Webentwickler bloggt hier etwas techniklastig über Internet- und Affiliatemarketing sowie SEO, Social Media und WordPress. Bin ich einmal nicht online, findet man mich bei ausgiebigen Wanderungen und Radtouren. Außerdem auf den einschlägigen Plattformen wie Facebook, Google+ oder XING.

12 Kommentare

  1. Hallo Thomas,

    verfolge ja mit Spannung immer Deine sehr schön recherchierten und ausführlichen Beiträge. Auch hier wieder: Ein Volltreffer! :-)
    Bin bereits ein treuer Fan Deiner Beiträge.

    Hinsichtlich der beiden (erst-)vorgenannten Abo-Systeme halte ich es ebenso. Wenngleich jedes für sich genommen – das von Christoph Mogwitz ist mir im Detail allerdings nicht bekannt – wohl wie fast bei jeder Anwendung Vor- und Nachteile haben.

    Liebe Grüße
    Volker

  2. Hallo Thomas,
    Deine Anleitung ist interessant und kommt zum richtigen Zeitpunkt.
    Ich teste die nächsten Tage den Speedlauncher.
    Unabhängigkeit wäare natürlich für mich ein weitere wichtiger Aspekt – machst Du eventuell einen ausführlichen Online-Kurs zu Deiner Ausführung?

    Grüße
    Josef-A.

    • Hallo Josef-A.,

      da ich bereits Anfragen per E-Mail zu einem entsprechenden Kurs bekommen habe, bin ich tatsächlich am Überlegen dies umzusetzen. Ich werde darüber informieren ob und wenn es soweit ist.

      Viele Grüße
      Thomas

  3. Hallo Thomas,

    das ist ein sehr interessanter Artikel! Ich freue mich jetzt schon darauf zu erfahren, wie S2Member die uniken Links zur Verfügung stellt. Insgesamt scheint es die beste Lösung für Abosysteme zu sein, wenn man nicht Clickbank benutzen möchte.

    Lieben Gruß, Sebastian

  4. Pingback: Membership Site mit s2Member und ShareIt

  5. Hallo Thomas,

    ich hab mir das Plugin S2Member mal angesehen aber ich finde keine Möglichkeit wo ich einstellen kann wann welche Lektion freigeschaltet wird (sukzessive Freischaltung). Kannst Du mir da helfen?

    LG Bettina

    • Hallo Bettina,

      das steht im Dashboard von S2Member beschrieben. Du findest dies unter API/Scripting -> Content Dripping. Ist leider nur in Englisch beschrieben. Sollte es deswegen Probleme geben, kannst Du Dich gerne noch mal melden ;-)

      Viele Grüße
      Thomas

  6. Hallo Thomas,

    eine tolle Vorgehensweise von dir, mit verschiedenen Tools ein Abo zu realisieren. Anscheinend hast du dieses ja schon bei dir laufen.
    Bestimmt interessiert es eine Menge Internetmarketer, wie dieses Zusammenspiel, oder auch die einzelnen Tools funktionieren. Klasse wäre es, wenn du dazu Videos aufnehmen könntest. Kostenlos müssen diese gar nicht sein, denn ich denke, dass diese Beschreibungen in deutscher Sprache einmalig bisher wären. So etwas suchen bestimmt viele.
    Geb doch mal Feedback, ob es angedacht ist. Würde mich freuen.

    Schöne Grüße
    Torsten

    • Hallo Torsten,

      es ist von mir tatsächlich angedacht einen entsprechenden Videokurs zu realisieren. Ich bekomme in letzter Zeit immer wieder Nachfragen diesbezüglich. Wenn Du willst, kannst Du Dich im 2. Artikel zu diesem Thema gerne unten in den Verteiler eintragen. Ich werde dann darüber informieren, wenn es soweit ist.

      Viele Grüße
      Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Unterstütze mich durch einen Like!schliessen
oeffnen
Pinterest